Großwäscherei Wäscherei Industriewäscherei - Mietwäsche - Wäscherei Schaper, Bad Pyrmont

Enthärter sorgen für weiches Wasser

Hartes Wasser, das haben wir eben in der Lehre der Wasserhärte erfahren, schadet letztlich den Haushaltsgeräten. Seine Härte zeichnet sich zum Beispiel durch einen hohen Kalkanteil im Wasser aus. Der zerstört gern sensible Bereiche der Haushaltsgeräte. Enthärter können für Abhilfe sorgen.

Enthärter maskieren im harten Wasser sozusagen die Elemente, die zum Beispiel den Waschprozess in der Waschmaschine behindern könnten. Das heißt: Enthärter nehmen diesen Inhaltsstoffen die ihre Wirkung, indem sie sie zum Beispiel einfach umkehren. Ein schlaues Verfahren.

Enthärter sind ein wichtiges Haushaltsmittel in allen Regionen, die mit hartem Haushaltswasser versorgt werden. Übrigens: Sie können Ihr Wasser auch selber enthärten, indem Sie es abkochen. Doch das ist dann eher eine unwirtschaftliche Methode als Ersatz für einen Enthärter.