Großwäscherei Wäscherei Industriewäscherei - Mietwäsche - Wäscherei Schaper, Bad Pyrmont

Hydrophobieren – Wenn Feuchtigkeit keine Chance mehr hat

Hydrophobieren ist ein Begriff, den mancher Hausbesitzer sicher kennt. Gerade Mauerwerk kann Feuchtigkeit wie ein Schwamm aufsaugen, und das ist letztlich eine enorme Gefahr für die Bausubstanz. Darum wird Mauerwerk hydrophobiert, und das heißt: Kapillare und Poren werden mit feinen Silikonharzen besetzt und auf diese Weise wasserabweisend.

Im Bereich der Wäscherei werden über den Vorgang des Hydrophobierens textile Gegenstände mit einer wasserabweisenden Schicht behandelt. Eigentlich ist das nichts anderes: Die Fasern des Textils bekommen einen Mantel, Poren werden geschlossen. Hydrophobieren ist also, wenn man es so will, eine Form des Imprägnierens, wobei Hydrophobieren eine deutlich nachhaltigere Wirkung hat. Ihre Wäscherei berät Sie dazu gern.