Großwäscherei Wäscherei Industriewäscherei - Mietwäsche - Wäscherei Schaper, Bad Pyrmont

Der ph-Wert – saures oder basisches Wasser

Der ph-Wert Ihrer Haut ist 5,5. Damit wird der Säurewert bemessen. Je saurer, desto weniger gut für Sie. Für die Wäsche ist der ph-Wert der Wasserlösung, in der sie gewaschen wird, also der Lösung aus Wasser und Waschmittel sowie Zusatzstoffen, ebenso wichtig.

Denn der ph-Wert sagt aus, ob die Wasserlösung sauer oder basischer Natur ist. Letztlich hat dieser ph-Wert auch einen entscheidenden Einfluss auf den ph-Wert der menschlichen Haut. Denn der ist leicht sauer, und das ist ein Schutzmantel vor Krankheitserregern.

Ein zu seifenhaltiges Waschwasser für die Wäsche, die der Mensch letztlich trägt, könnte den Säuremantel des Menschen angreifen, den ph-Wert erhöhen und den Menschen damit anfälliger für Erreger machen. Vor diesem Hintergrund ist auch der ph-Wert ein ganz entscheidender Faktor für die richtige Pflege Ihrer Wäsche in ihrer Wäscherei.

Heutige Waschmittel sind übrigens auf einen ph-Wert von um die 5 eingestellt, die Tenside haben daran einen entscheidenden Anteil. Normal für den Menschen ist ein ph-Wert zwischen 7,35 und 7,45. Der verträgliche Bereich des ph-Wertes ist beim Menschen sehr stark beschränkt.