Großwäscherei Wäscherei Industriewäscherei - Mietwäsche - Wäscherei Schaper, Bad Pyrmont

Waschmittel – ein Sammelbegriff

Als Waschmittel bezeichnen Experten jene Gemische aus unterschiedlichen Substanzen, die für die Reinigung von Textilien benutzt werden. Diese Gemische, also als Sammelbegriff Waschmittel genannt, enthalten Stoffe, die Schmutz aus den Fasern der Kleidung lösen können.

Für die Definition für Waschmittel uninteressant ist die Frage, ob das Waschmittel flüssig oder körnig ist oder aber als Gel angeboten wird. Die Wirkung sollte bei allen drei Formen gleich sein. Waschmittel werden in Feinwaschmittel, Vollwaschmittel und Colorwaschmittel unterschieden.

Auch gibt es spezielle Waschmittel für Wolle, Seide und andere Stoffe. Es gibt nicht wenige Experten, die der Waschmittelindustrie große Vorwürfe machen: zu ungenaue Hinweise auf die Dosierung, die zudem zu hoch, und so weiter.

Waschmaschinen könnten vor dem Hintergrund des Umweltschutzes durchaus die Menge eines Waschmittels für eine bestimmte Wäsche selber bestimmen. Der Haken auch bei einem modernen Waschmittel: Längst nicht alle Tenside werden biologisch abgebaut, und längst nicht alle Kläranlagen können Rückstände von Waschmittel aus dem Abwasser entfernen.

Zudem bleibt ein Rest von Waschmittel übrigens immer in den Textilien zurück. Das ist besonders für Menschen mit Allergien wichtig.